Tacheles!

von und mit den HengstmannBrüdern

 

 

Regie: Frank Hengstmann

Premiere: 07.11.2019 "...nach Hengstmanns"

 

Tacheles heißt Klartext reden. Unverblümt die Wahrheit aussprechen. Und wenn es eins ist, was Brüder können, dann ist es genau das! Ja, es sind tatsächlich Brüder! Auch wenn man es vom Anblick her nicht recht glauben mag, auf der Bühne bemerkt man es sofort. Die Beiden sind perfekt eingespielt, verstehen sich blind, improvisieren umwerfend und setzen ihre Pointen mit einem bewundernswerten Timing. Aber das Beste ist: So unerbittlich und dabei so liebevoll befrotzeln sich wirklich nur Brüder.
Aber sie geigen sich nicht nur gegenseitig die Meinung, Nein, sie tuen es auf der Bühne und das vor Publikum und vor allem mit ihrem Publikum. Keine Vorstellung der HengstmannBrüder ist wie die andere. Sie greifen alle relevanten politischen Themen auf und dies stets tagesaktuell. Während Sebastian messerscharf analysiert, grätscht Tobias immer wieder mit absurder Komik dazwischen. In ihren Wortgefechten knallt Kabarett auf Comedy mit einer Spielfreude, wie man sie nur selten auf deutschen Bühnen erleben kann. 
Die HengstmannBrüder verweben politisches Kabarett mit absurder Komik, auf der Bühne brauchen Tobias und Sebastian Hengstmann lediglich einen Stehtisch und etwas Licht, um die Gäste in den nachhaltigen Lachkrampf zu treiben. Und dann geht es nur um eines: Klartext reden also, TACHELES.
 

 

 

Wir spielen für sie ...

Wir können über alles reden

von und mit den HengstmannBrüdern

_____________________

Tacheles!

von und mit den HengstmannBrüdern

_____________________

Väterdämmerung

von und mit den Hengstmanns

_____________________

Sie will (was sie) MACHT

Frank & Freunde

_____________________

ReTour de Frank

von und mit Frank Hengstmann

_____________________

Reissaus, Vernunft!

von und mit Bernd Kurt Goetz und Frank Hengstmann

_____________________